NEWS 2008 - Freiwillige Feuerwehr Unterwössen


05/08 - Einweihung mit den "Roten Raben"

Der weitgehend in -Eigenregie entstandene Beachplatz wird am Samstag, 31. Mai, offiziell eingeweiht. Dazu hat sich kein geringerer als der amtierende deutsche Meister der Frauen-Bundesliga im Volleyball, die "Roten Raben" aus Vilsbiburg angesagt.

Unterwössen - Das Volleyballturnier beginnt 9 Uhr mit vier Jugend-A-Mannschaften auf zwei Plätzen, das Finale ist für 11 bis 11.30 Uhr angesetzt. Der Reiz des Jugendturniers liegt darin, dass die weibliche Jugend-A-Mannschaft aus Bergen gegen zwei Burschenmannschaften aus Unterwössen und die Jugend-Mixed-Mannschaft aus Grassau spielt. Die heimischen Jungfeuerwehrler und von der Volleyballabteilung mit ihrem Kampfgeist und teilweise artistischen Einlagen treten gegen die Mädchen mit Turniererfahrung und taktischen Finessen an.
Um 11.30 Uhr wird Pfarrer Klaus Wernberger den Platz weihen, ein Sektempfang mit allen Sponsoren des Beachplatzes schließt sich an.
Sportlich geht es von 12 Uhr bis 13 Uhr weiter, wenn die "Roten Raben" ein Schauturnier veranstalten. Sie werden zeigen, wie man mit Schnelligkeit, Ballgefühl und Körperbeherrschung diesen Sport in der Spitzenklasse ausübt.
Um 13 Uhr beginnt das Erwachsenen-Turnier mit sechs Mixed-Mannschaften aus Bernau, Eiselfing, Forsting, Petting, Pittenhart und Unterwössen. Gespielt wird simultan auf einem Sandplatz, einem Hartplatz und einem Rasenplatz im Wechsel.
Gegen 17.30 Uhr zeigen die Damen aus Vilsbiburg nochmals auf dem Beachplatz ihr Können. Der Abend wird mit schweren Füßen und einem hoffentlich nicht schweren Kopf bei Grillkost und mancher Mass Bier ausklingen. Ziel des Turniers ist es nach Angaben der Initiatorin Simone Dahlke, nicht nur Werbung für den Sportverein und den Urlaubsort Unterwössen zu betreiben, sondern auch Menschen der Region im Sport zusammen zu führen. re

Bericht der Chiemgau Zeitung vom 21. Mai 2008